NEWS
10.01.2018 :: DLRV auf der RPC

Der DLRV wird auch im Jahr 2018 bei der RPC vertreten sein. Wollt Ihr auch dabei sein? Euren Verein mit einem eignenen Stand vertreten? Spannende und vielfältige Programmangebote auf unserer Aktionsfläche anbieten? Dann...:: weiter

Kategorie: Alle News
01.01.2018 :: Neue Satzung

Am 30.12.2017 hat der DLRV in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eine Satzungsänderungen beschlossen. Änderung der Satzung a) § 1 Satz 3 „Der Sitz ist Mannheim.“ wird geändert in: „Der Sitz ist Herten.“ b) §2...:: weiter

27.11.2017 :: Gewinner F.R.E.D. 2017

Die Verleihung auf dem diesjährigen MittelPunkt war wie immer gut besucht und stolz darf die Arbeitsgruppe F.R.E.D. und unsere beiden Moderatoren Alex und Silvia folgende Gewinner bekannt geben: Idee: Die weiße Dohle (...:: weiter

LARP Kampagnen

Die Kampagne Südlande

 

Erste Gespräche und Vermittlungen gab es im November 2000 und nach anderthalb Jahren wurde das erste diplomatische Con
 "Conventus Apud Nakres" von den Atakanies, Augsburg mit Erfolg durchgeführt.
 Über 25 Ländereien haben sich schon in den Südlanden niedergelassen und auch einige Kolonien aus den Mittellanden wollen sich an diesem noch sehr jungem Live Rollenspielprojekt beteiligen.
Bemerkenswert sind vor allem die konstruktiven Gespräche bei den den einzelnen Out Time Treffen, welche anfangs zusammen mit Bayernlarp durchgeführt wurden. Dies wird in Zukunft getrennt, um Missverständnissen vorzubeugen.

 

Die Südlande bieten vor allem bayerischen Live Rollenspiel Orgas die Möglichkeit ihre Ländereien auf einer Karte zu veröffentlichen und am Kampagnenspiel aktiv teilzunehmen.
 Aber auch Larp Orgas aus anderen Teilen Deutschlands, Österreichs etc. sind gerne willkommen, denn die Südlande haben einen entscheidenden Vorteil:

In kleinem aber feinen Kreis ist es möglich, Dinge wie gemeinsame Richtlinien, ein realistisches Handelssystem und Kampagnenspiel einfliessen zu lassen, welche noch dichteres Live Rollenspiel ermöglichen.
 Der Einstieg mit einem eigenem Land ist jederzeit nach Rücksprache möglich.

 

Weitere Informationen zur Kampagne Südlande gibt es auf der Homepage http://www.suedlande.de