LARPcom 2020

Fachtagung und Zukunftswerkstatt zu den Aspekten und Mechanismen von Live-Rollenspiel

Die LARPcom 2020 fand vom 31.01.-02.02. in Waldkappel statt.

Es war die dritte Veranstaltung dieser Art, organisiert von der Gesellschaft für Live-Rollenspiel e.V.

Larp ist ein großes und umfangreiches Feld und es gibt viele Möglichkeiten sich über das reine Spielen damit zu beschäftigen. Nicht nur über die Organisation von Larp Events oder das Schreiben von Plots und Designen von Spielelementen, sondern auch über die psychologische Wirkungsweise, die Auswirkungen von Larp auf die Gesellschaft und den Einfluss von verwandten Kulturformen kann man viel lernen.

Gerade deshalb ist ein Austausch und ein Sammeln von Erkenntnissen und Best Practices über Larp sehr wichtig. Denn wenn Larp mit der Entwicklung der Welt mithalten soll, muss man nicht alles selbst erfinden, sondern sollte lieber auf der Arbeit der anderen aufbauen.

Die LARPcom der Gesellschaft für Live-Rollenspiel e.V. ist als Fachtagung eine tolle Möglichkeit um eben dies zu tun.

Nicht nur für Larp Veranstalter*innen sondern für alle Interessierten bietet dieses Event die Möglichkeit sich zu informieren, zu vernetzen und zu fachsimpeln.

Die LARPcom bietet Diskussionsrunden Vorträge und Workshops zu einer Vielzahl von Themen. Schwerpunkt ist aber bisher immer Veranstaltungsmanagement gewesen. Dies liegt mitunter daran, dass die LARPcom hauptsächlich von Orgas und Vereinen besucht wird.

Als Dachverband freuen wir uns auch dieses Jahr wieder dabei gewesen zu sein.

Die LARPcom ist Teil der Orga Support Initiative der Gesellschaft für Live-Rollenspiel e.V., die auf dem Mittelpunkt 2019 den FRED (Preis für fortschrittliche Rollenspiel Entwicklung in Deutschland) in der Kategorie Nachwuchsförderung erhalten hat.

Informationen zu kommenden LARPcoms, sowie alle Vorträge und Handouts der vergangenen Veranstaltungen findest du auf der Website der Gesellschaft für Live-Rollenspiel e.V.